Mode Trends im Büro Outfit 2020

 2020 lässt die Büros wieder modisch und edel werden!

Die Herrenmode hat 2020 einiges zu bieten, aus jeder Dekade des vergangenen Jahrtausends findet sich ein Trend, der die Büromode für den Herren endlich aus dem Dornröschenschlaf der letzten Jahre holen wird. Das sind die Trends, die für Aufsehen sorgen werden (in leicht chronologischer Reihenfolge):

Die 50er standen Pate für einen sehr maskulinen und starken Trend, der sich im Jahr 2020 wieder durchsetzt. Schwarzer Denim ist jetzt wieder ein absolutes Modethema. Schmal geschnittene schwarze Jeans sind damit der Blickfang schlechthin. Das gilt vor allem dann, wenn sie mit einem reinweißen Hemd kombiniert werden. Ein solches Outfit wirkt edel und sportlich zugleich und braucht wirklich keinen großen Aufwand für seine Realisierung. Dieser Stil ist selbst dann tragbar, wenn ein recht strikter Dresscode herrscht. Eine hochwertige schwarze Jeans ist seit geraumer Zeit absolut opportun und damit durchaus business-tauglich.

Die 70er bringen Farbe ins Spiel. Blumenprints sind dieses Jahr ein tolles Thema für den Herren. Wem ein geblümtes Hemd aber zu viel ist, sollte zu einer Krawatte im floralen Design greifen. Diese ist auch für besonders konservative Meetings hervorragend geeignet. Ein weiteres Modehighlight aus dem Flowerpower-Jahrzehnt wird 2020 ebenfalls eine Renaissance feiern. Das Revershemd ist wieder absolut im Trend und sorgt dafür, dass die Bürooutfits ein wenig verwegen wirken. Aber auch hier gibt es die Möglichkeit, den Look in einem strengeren Dresscode unterzubringen. Ein größerer Kragen ist ebenfalls en vogue und setzt den Trend sichtbar, aber sehr dezent um.

Aus den 80ern kommen zwei weitere modische Versuchungen der Extraklasse. Die Zeichen stehen wieder auf den coolen Look von Miami Vice. Lässige Hosen und extrem blasses Pastell sind endlich wieder da und sorgen dafür, dass die Mode außergewöhnlich und zugleich sogar sehr bequem wird. Leichte Bundfalten und bequeme weite Hosenbeine machen auch einen langen Tag im Büro erträglich. Die Farbgebung kann dabei einen weiteren Supertrend 2020 umfassen. Blasses Pastell ist vor allem im Sommer ein edler Blickfang, der nicht zu modisch, aber auf gar keinen Fall zu konservativ wirkt.

Normcore ist ein weiterer Begriff, der die aktuelle Businessmode prägt. Dahinter verbirgt sich aber kein super-aktuelles Design. Vielmehr kommt das klassische Businesshemd wieder in Mode. Diese allgemeine Rückbesinnung auf klassische Mode hat zudem noch den Vorteil, dass sie die gesamte Herrenmode dominiert. Damit ist das Businesshemd auch abends wieder absolut im Trend. Für ein Treffen in der Bar oder beim Essen mit Freunden ist daher kein Hemdwechsel mehr nötig. Das Businesshemd vom Tag kann jetzt auch abends überzeugen. Das gilt vor allem dann, wenn ein weiterer Trend ins Spiel kommt: Manschettenknöpfe. Der Herrenschmuck wird ein brandaktuelles Fashionthema im Jahr 2020 sein.

Unter Hemd und Anzug geht es 2020 elegant reduziert zu. Socken haben schon 2019 ihr Revival feiern können und werden jetzt zu Boten von Stil und Klasse. Daher sind die Modelle in uni besonders angesagt. Die eigene Individualität kann hier kultiviert zur Schau gestellt werden. Bei all diesen Dessins bleibt trotzdem etwas anderes die wichtigste Maxime: Die Socken müssen lang genug sein. Es darf kein Stück Bein zwischen Hosensaum und Sockenanfang hervorblitzen. Falls die Hose also kürzer geschnitten ist, lohnt es sich, über die Anschaffung von Kniestrümpfen nachzudenken, damit die Optik stets makellos bleibt. Ebenso makellos sollte es bei den Unterhemden zugehen. Unsichtbare Hautfarbe ist in diesem Bereich im Jahr 2020 ein großer Trend und vor allem sind edle Materialien gefragt. Baumwolle kombiniert mit antibakteriellen Eigenschaften sind dabei ganz besonders präsent.

2020 wird also in der Herrenmode ein sehr stilvolles Jahr, das den Businesslook herrlich leicht auflockert, und zugleich mit sehr vielen edlen und stilvollen Details aufwerten wird.